landpracht banner startseite

Bewusstsein ❉ Begegnung ❉ Bewegung
Herzlich Willkommen bei LANDPRACHT in Blumenthal!

Versteckt hinter 100 Jahre alten Eichen, eingebettet in Wald und Feld und umgeben von herrlich duftendem Wildflieder, entdeckten wir vor einigen Jahren unser Landpracht Idyll.

Eine Enklave am Rande der 540 Seelen Gemeinde Blumenthal. Auf dem bei den Einwohnern noch bekannten "Doktorberg", etwa dreißig Meter ab von der Siedlungsstrasse, liegt unser Wald- und Wiesenhaus mit Ferienwohnung auf wahrlich historischem Boden mitten in der Kultur- und Naturlandschaft der Ostprignitz in Brandenburg.

Landpracht Hausansicht

Ende 2011 erwarben wir das Haus mit Scheune, Wald und Wiesenfläche. Seitdem drehen wir jeden Stein eigenhändig um, setzen jede Pflanze liebevoll und bewußt in die Erde, forsten den Wald zum Erhalt der Natur auf, bereinigen und kultivieren das Land, verwenden zur Neugestaltung im Außenbereich das, was die Natur uns schenkt.

Aus verantwortungsvollem Bewusstsein und Liebe zu unserer unmittelbaren Umwelt verwenden wir homöophatische Pflanzenpflege-, Schutz- und Hilfsmittel sowie altbewährte, natürliche Hausmittel. So bewirtschaften wir nun gut drei Hektar Grün, Garten und Waldland und besinnen uns im stetigen Aufbau des ökologischen und nachhaltigen Naturkreislaufes.

Im rechten Erdgeschoss unseres Wald- und Wiesenhauses befindet sich die geräumige Ferienwohnung, die zwischen 2002 und 2004, genau wie das Haus, komplett saniert wurde. Sämtliche Fenster wurden ausgetauscht, das Dach neu gedeckt und die Aussenfassade bekam eine energiesparende Dämmung.

Im linken Erdgeschoss entsteht unsere Landprachtpraxis für Therapien mit südindischer und heidnischer Genesungs- und Behandlungskunst.

Zur rechten Hand auf der mittleren Etage eröffnet sich ein 60qm grosser Raum, den wir mit hell und freundlich wirkendem Lärchenparkett versehen haben, der einen Rundumblick in die Natur bietet und als Seminar-, Meditations- oder Bewegungsraum genutzt werden kann.

Gleich gegenüber entsteht ein noch in der Planung befindlicher Speiseraum für Seminargäste, eine kleine seperate Küche mit Kochmöglichkeit, das Landprachtbüro sowie die zu den Räumlichkeiten dazugehörige sanitäre Anlage.

Die gesamte Etage erreicht man über eine alte Holztreppe, die wir im Original erhalten möchten. Der Charme der alten Tage spiegelt sich in neuem, naturbelassenem Gewand und mit Liebe zum Detail hier wider.

Der strahlende Anstrich des Hauses begrüßt jeden Besucher mit einer positiven Schwingung. Die es umgebenden schützenden Bäume und Sträucher, duftenden Blumen und Gräser und die großzügige Erscheinung des Hauses lassen ein warmes Gefühl mütterlicher Umarmung entstehen, alsbald man den Waldweg hin zum Gehöft beschritten hat.

Landpracht family

Die zauberhafte Umgebung mit ihren märchenhaften Nischen und Ecken inspiriert die Seele und lädt ein zum Innehalten & Lauschen, Verweilen & Träumen. Sie bietet Raum für Kommunikation und Bewegung, Stille und Meditation oder überrascht mit einer Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt, die zum Fotografieren inspiriert.

Für Familien, Reisende und Suchende ein wundervoller Ort, gut erreichbar mit dem Pkw über die A24 und mit der Bahn vbb.de, zwischen Hamburg und Berlin im Nordwesten Brandenburgs.

❉ AKTUELLES ❉

Oktober 2015 - Über 20kg Maronen dieses Jahr!
Und wir haben unseren ersten Maronenkuchen gebacken! Unbedingt als saisonales Produkt zu empfehlen.
Kommt gut durch den Herbst!

September 2015 - Wer will, wer will...!
Eine üppige Esskastanien (Maronen) Ernte steht an.
Für alle Selbstpflücker/ -sammler: 6,-€/kg.
Wir bitten bei Interesse um Anmeldung! .

August 2015 - Lola & Fine!
Zwei waschechte und zuckersüße Blumenthaler Kaninchenmädels wurden in den Familienreigen aufgenommen.

Juli 2015 - Vom Straßenhund zum Sofasurfer!
Wir freuen uns, nach schwerem Verlust über ein neues Rudelmitglied vom Tierschutzprojekt Italien e.V. Für unsere Yumah ein kleiner Kumpel, findet „Mister Muppel“ bei uns ein schönes neues zu Hause!

Juni 2015 - Landpracht Camp!
Für alle Weltenbummler, Pilger, Fremde & Wandersleut steht ab sofort ein"Hippiezelt" zur Rast, zur Ruh oder Regeneration zur Verfügung. Mind. 3 Personen finden darin Platz und an der Feuerstelle kann geschnackt und geklönt werden. Gegen einen Energieausgleich kann entstandener Müll bei uns abgegeben und im Haus geduscht werden.
Glück Auf!

Mai 2015 - Geschafft!
300 Hainbuchen sind gesetzt,
für eine schöne Schloßgarten-Atmosphäre - mögen sie wachsen und gedeihen.

April 2015 - Inspiriert vom Klostergarten Heiligengrabe ist unser neuer Rosengang, Marke Eigenbau entstanden - auch zwei nostalgische "Raubritter" haben ihren Platz gefunden.
Daumen drücken!

März 2015 - Langsam
erwacht der Garten aus dem Winterschlaf und die Vorbereitungen laufen an. Neuerdings werden wir auch von einem Bachstelzenpärchen aufmerksam beäugt.

Februar 2015 - Von langer Hand geplant und mit Feldsteinen und alten Holzzaunelementen angelegt, ist nun das Wiesen-Rondell, unser kleiner Mikrokosmos, vor dem Haus weiter gewachsen.
Gedacht als Treffpunkt für Elementarwesen und Trinkplatz für die Piepmätze wirkt es entschleunigend und begünstigt eine harmonische Energiezirkulation.